Wirtschaft + Märkte

Branchenkonjunktur legt weiter zu

23.08.2018
Wachstum lautet die Devise in der österreichischen Bauwirtschaft. Die jüngsten Ergebnisse des Baubarometers der Info-Techno Baudatenbank, an der sich 702 Unternehmen aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Planer und Architekten aus dem ganzen Bundesgebiet beteiligt haben, belegt ganz klar: Seit Jänner 2017 ist die Branche im Aufwind.
Die Dynamik scheint ungebrochen, mehr als zwei Drittel (66%) der befragten Unternehmen gehen davon aus, dass sich die Bauwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten weiter positiv entwickeln wird. Nur 8,7% rechnen mit Rückgängen, 25% schätzen die Gesamtentwicklung unverändert ein. Seit Beginn der Erhebungen im Jänner 2016 zeichnet sich eine klare Aufwärtstendenz ab, die ab 2017 stark an Fahrt zugenommen hat.
Das belegen auch die Aussagen zur Einschätzung der aktuellen Geschäftslage im Vergleich zum Jahresbeginn. 51% sprechen von einer besseren Geschäftslage als noch vor einem halben Jahr. Die Zahl der Pessimisten, also jener, die ihre Geschäftslage schlechter einschätzen, ist auf knapp über 10% gesunken – zu Jahresbeginn lag dieser Wert noch bei rund 13%. Für 38% zeigt sich die Geschäftslage seit Jahresbeginn 2018 unverändert.
Diese – guten – Einschätzungen basieren auf harten Fakten, die Betriebe sind gut ausgelastet. Knapp 70 % der Befragten beurteilen ihre Auftragseingänge für die zweite Jahreshälfte als „sehr gut“ (27,2%), bzw. „gut“ (42,5%), zu Jahresbeginn waren es noch rund 12% weniger. 20,4% der Befragten werten die Auftragseingänge als befriedigend, für nur 6,2% sind sie genügend, für 3,7% ungenügend.
Die Ergebnisse der aktuellen Halbjahresumfrage des Baubarometer der Info-Techo Baudatenbank sprechen eine deutliche Sprache: Österreichs Bauwirtschaft ist auch weiterhin auf Wachstumskurs – Anzeichen für eine Trendwende dieser positiven Entwicklung sind derzeit nicht zu erkennen.
Der Ergebnisbericht der Baubarometer Umfrage steht zum Download zur Verfügung:
 
www.baubarometer.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!