Wirtschaft + Märkte

Signa Prime: Eigenkapital um 1 Mrd. Euro erhöht

16.10.2017
Die private österreichische Immobiliengesellschaft Signa Prime Selection AG entwickelte sich seit ihrer Gründung im Jahr 2010 rasch zu einer der größten Immobilienaktiengesellschaften Europas. Mit der aktuellen Kapitalerhöhung setzt das Unternehmen seine Wachstumsstrategie nachhaltig fort.
Die Signa Prime Selection AG stellt das größte Immobilienunternehmen innerhalb der Signa Unternehmensgruppe dar und setzt seit Jahren auf die erfolgreiche Strategie, sein Portfolio mit außergewöhnlichen Immobilien in besten Innenstadtlagen in Deutschland, Österreich und Norditalien auszubauen und auch weiterhin gezielt Objekte in zentralen Einzelhandelslagen zu erwerben und zu entwickeln. Zum Portfolio der Signa Prime Selection AG zählen etwa Ikonen wie das KaDeWe in Berlin, das Goldene Quartier in Wien mit dem Hotel Park Hyatt Vienna, der Oberpollinger in München, das Kaufhaus Tyrol in Innsbruck oder einzigartige Objekte wie das Alsterhaus in Hamburg.

Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung von Signa Prime in den letzten Jahren hat kontinuierlich zu einer Erweiterung ihres namhaften Aktionärskreises geführt, der sich strategisch und langfristig an Signa Prime beteiligt hat. Um die erfolgreiche Wachstumsstrategie des Unternehmens nachhaltig verfolgen und das Portfolio an außergewöhnlichen Immobilien ausbauen zu können, hat Signa Prime deshalb am 3. Oktober 2017 eine Erhöhung des Aktionärskapitals um eine weitere Milliarde Euro durchgeführt. Das gesamte Eigenkapital von Signa Prime beträgt damit über 4 Mrd. Euro.

www.signa.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!