Wirtschaft + Märkte

Liebherr: Neues Logistikzentrum eröffnet

01.07.2015
47.000 m², so groß wie sechs Fußballfelder, und 100.000 Ersatzteile für Mobil- und Raupenbagger, Radlader, Planierraupen sowie andere Erdbewegungsmaschinen – die neue Liebherr Zentrale in Oberopfingen / Deutschland öffnete vor kurzem seine Pforten.
Als zentrale Drehscheibe für Liebherr Kunden auf der ganzen Welt setzen die Verantwortlichen der Liebherr-Logistics GmbH vor allem auf extrem kurze Durchlaufzeiten. „Unsere moderne Lagertechnik und Kommissionierung machen einen Versand von 1.600 Einzelaufträgen in viele europäische Länder möglich – und das fast ausschließlich noch am Tag des Auftragseingangs“, erklärt Martin Barth, Geschäftsführer der Liebherr-Logistics GmbH.
Auch die Lage der neuen Zentrale ist strategisch gut durchdacht. Das Gelände liegt nicht nur direkt an der Autobahn A7, sondern auch in unmittelbarer Nachbarschaft zum großen Produktionsstandort für Liebherr-Erdbewegungsmaschinen in Kirchdorf an der Iller. Weitere Werke aus dem Baumaschinen- und Komponentenbereich in Frankreich, Österreich und der Schweiz sind ebenfalls nicht fern.
www.liebherr.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!