Wirtschaft + Märkte

Neue Leyrer + Graf Lehrlingskampagne

09.01.2020
Pünktlich zum Jahresbeginn präsentiert Leyrer + Graf einen neuen Lehrlings-Außenauftritt: Die bestehende Lehrlings-Recruiting-Kampagne „Es ist hart, aber es wird sich lohnen“ der Unternehmensgruppe wurde einem Facelift unterzogen und präsentiert sich nun in einem neuen, frischen Look.
Die Lehrlingsausbildung hat bei Leyrer + Graf seit jeher einen hohen Stellenwert. Es wird viel Zeit und Energie investiert, um die besten Lehrlinge zu finden, diese auf einem hohen Qualitätslevel auszubilden und nach der Lehrzeit weiterhin im Unternehmen zu beschäftigen. Dieses hohe Engagement macht sich auch bezahlt, denn nicht umsonst zählen die Lehrlinge der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf zu den Besten in der Branche und räumen regelmäßig Top-Platzierungen bei Lehrlingswettbewerben ab.
 
Vergangenes Jahr haben knapp 80 Lehrlinge begonnen und insgesamt werden 149 Lehrlinge in den Berufen Maurer, Schalungsbauer, Tiefbauer, Zimmerer, Pflasterer, Baumaschinen- / KFZ-Techniker, Elektrotechniker, Gleisbautechniker und Bautechnische Assistenz an den Standorten Gmünd, Horn, Zwettl, Wien, Schwechat, Traun und Bad Pirawarth ausgebildet.



Nachdem die Unternehmensgruppe Leyrer + Graf in den letzten Jahren auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurückblicken darf, besteht großer Bedarf an jungen, motivierten Menschen, die gemeinsam viel bewegen möchten.
 
Wie bei der ersten Lehrlings-Offensive wurden eigene Lehrlinge für die Kampagne gecastet. Die Lehrlinge wurden auch wieder im schmutzigen, abgekämpften Look, aber zufrieden und stolz fotografiert. Eine Lehre am Bau ist nämlich kein Ponyhof, denn es ist oft anstrengend, schmutzig, laut, manchmal heiß oder kalt, oft arbeitet man hoch über der Erde oder einige Meter darunter, doch eines steht fest: Es wird definitiv nie langweilig.
Darüber hinaus zählt eine Lehre am Bau zu den spannendsten und abwechslungsreichsten Ausbildungswegen, vor allem zu einem sehr beständigen, denn gebaut wird immer werden. Man hat die Möglichkeit bei Bauprojekten mitzuwirken, die über Jahrzehnte erhalten bleiben und man kann mit Stolz herzeigen, was mit den eigenen Händen geschaffen wurde.

„Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unsere Lehrlinge zu Persönlichkeiten heranreifen und sie dabei zu begleiten - zu fördern, aber nicht zu überfordern erfüllt uns mit Stolz. Wir möchten ihnen eine Schule für das Leben bieten, denn wir sind uns der sozialen Verantwortung als Ausbildungsstätte für die Jugend sehr bewusst“, betont Stefan Graf, CEO Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.
Neben einer neuen Website, einer neuen Lehrlingsbroschüre und einem neuen Imagefilm, laufen aktuell Spots in ausgewählten Kinos. Darüber hinaus erfolgen begleitende Maßnahmen in Print und Online, um möglichst viele junge und motivierte Menschen zu gewinnen, die anpacken und viel bewegen möchten. Die neue Website ist abrufbar unter www.lehre.leyrer-graf.at

www.leyrer-graf.at

Hier geht’s zum neuen Lehrlings-Imagevideo
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!