Service + Termine

MAWEV Show 2018: Neuer Veranstaltungsort in Niederösterreich

21.02.2017
Von 14. bis 17. März 2018 feiert die Mawev-Show ihr zehntes Jubiläum. Mehr als 1.000 Baumaschinen und Baufahrzeuge nationaler und internationaler Aussteller werden sich im Rahmen des Events am neuen 200.000 m² großen Veranstaltungsgelände in St. Pölten/Wörth den zahlreich erwarteten Messebesuchern präsentieren.
Nach langen und schwierigen Verhandlungen mit der Energie AG sah sich die MCG gezwungen, ein neues Veranstaltungsgelände für die kommende Auflage der MAWEV Show 2018 zu suchen und Oberösterreich zu verlassen. Nach Suche im Bundesland Niederösterreich hat sich das Gelände in St. Pölten/Wörth als sehr gut herauskristallisiert. Es überzeugte mit zahlreichen Verbesserungen gegenüber dem alten Standort aus 2015 – was Lage, Aufplanung, Parkverhältnisse angeht.
Zudem punktet das Gelände mit einer ausgezeichneten Autobahnanbindung – die Abfahrt St. Pölten-Süd ist in nur ca. vier Minuten Fahrzeit über die B20 erreichbar. So entfallen im Gegenzug zum alten Gelände in Ennshafen die Shuttlebusse, da alle Parkmöglichkeiten direkt am Gelände sind bzw. direkt an das Gelände grenzen.
Mawev-Show-2018_02-(1).jpg
Das neue Veranstaltungsgelände der Mawev Show ist in nur ca. vier Fahrminuten von der Autobahnausfahrt St. Pölten-Süd zu erreichen.

Demonstration statt Präsentation
Auch die 10. Auflage der MAWEV Show richtet sich abermals an Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Von den Führungskräften bis hin zu Gemeindevertretern, Bauträgern, Planern, Vermessern bis hin zu Baustofferzeugern, Straßenmeistereien, einschlägige Interessensvertretungen und Verbände zeigen sich alle von der Fachmesse begeistert. Das Motto der MAWEV Show: „Demonstration statt Präsentation“ wird auch bei der Jubiläumsauflage der Fachmesse von den Ausstellern gelebt.

www.mawev-show.at

Zahlen und Fakten zum Gelände:
Ausstellungsfläche Freigelände     100.000 m²
Mobilhalle                                    125 x 40 m / 5.000 m²
2 Eingangshallen                          35 x 10 m /700 m²
Einfriedung                                   ca.1.800 lfm
Lkw-Teststrecke                            ca. 300 lfm

Eine ausführliche Berichterstattung finden interessierte Leserinnen und Leser in der aktuellen Baublatt.Österreich Ausgabe.
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!