Service + Termine

Smarte Sicherheitsstiefel trotzen der Kälte

06.02.2019
Der robuste Stiefel „Johnny ESD S3 CI“ aus der Serie „Safeguard“ vom niederrheinischen Sicherheitsschuhhersteller Elten ist mit einem Therm-IC Heizelement unter der Einlegesohle ausgestattet, um die Füße auch in der kalten Jahreszeit angenehm warm zu halten. Das Element ist über eine App steuerbar – für kontrollierte Wärme auf Knopfdruck.
Elten präsentiert mit dem „Johnny ESD S3 CI“ jetzt einen Winterstiefel, der den Minusgraden trotzt. Dafür sorgt das Therm-IC Heizelement unter der Einlegesohle. Mit Hilfe eines seitlichen Schalters lässt sich eine Heizspirale im Schuh an- und ausschalten sowie in drei Wärmestufen einstellen.



Dadurch lässt sich die Wärmezufuhr jederzeit ganz einfach drosseln – etwa dann, wenn sich die Beschäftigten zwischenzeitlich in einem beheizten Innenraum aufhalten. Ein LED-Licht zeigt die jeweilige aktuelle Heizstufe an. Das Heizelement lässt sich über einen USB-Anschluss aufladen. Der leichte Akku befindet sich im Kragen des Schuhs, die ultradünnen Heizelemente sind in die Brandsohle geklebt. Dadurch ist auch ein Austausch der Einlegesohle möglich.



Das Element ist zudem über eine Therm-IC Heat Control App auf dem Mobiltelefon steuerbar. Über die App lassen sich zehn Heizstufen anwählen. Per Knopfdruck kann die Beheizung gestartet und pausiert werden. Auch der Batterieladestand ist so abrufbar. Mit Hilfe des ECO-Modus ist eine Zeitsteuerung der Heizspirale möglich. Der Motion Control Modus sorgt dafür, dass sich die Heiztemperatur im Stand automatisch erhöht und mit zunehmender Bewegung reduziert. Unterstützt wird die Wärmefunktion durch ein Warmfutter im Schuhinnern.

www.elten.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!