Service + Termine

Digitaler Gesundheitsschutz für die Baustelle

07.12.2020
Das seit 2019 entwickelte elektronische Schließsystem akii aus dem Berliner Z LAB bietet für Bauunternehmen, Baulogistiker und die Containervermietung die optimale Lösung für die Zutrittsverwaltung auf der Baustelle. Mit der App können Zutrittsberechtigungen in Echtzeit vergeben und sämtliche Türen auf- und abgeschlossen werden.
Das digitale Schlüsselmanagement des Berliner Startups akii leistet einen wichtigen Beitrag zum Infektionsschutz auf Baustellen. Denn die App aus dem Berliner Z LAB, die speziell für den Baubetrieb entwickelt wurde, minimiert Ansteckungsgefahren durch ihre kontaktlose Bedienbarkeit. Mit der akii-App und den robusten elektronischen Schlössern hat jeder Mitarbeiter die Schlüssel für alle Bau- und Containertüren griffbereit auf seinem Smartphone und kann diese ganz einfach an weitere Kollegen oder Mitarbeiter anderer Firmen übertragen.



„Unser System funktioniert nicht nur kontaktlos, sondern sogar aus der Distanz, ohne selber vor Ort sein zu müssen. Damit können in der Pandemie dank akii Infektionsrisiken nachhaltig minimiert werden“, so Sandra May, Produktverantwortliche von akii.
 
Das Z LAB ist Open Innovation Hub und Inkubator des Zeppelin Konzerns und startete 2016 in Berlin. Ziel ist es, digitale Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette in den Bereichen Bau, Logistik und Infrastruktur zu entwickeln.
 
https://akii.app
www.z-lab.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!