Projekte + Planung

Pflasterarbeiten in 2.700 Metern Höhe

02.04.2015
Für den Wacker Neuson Kompaktkettenlader 1101cp ging es vor kurzem hoch hinaus. Mit Hilfe der Dachstein Gletscherbahn wurde er auf den Dachstein transportiert, um dort bei Pflasterarbeiten eingesetzt zu werden.
Für einen besonderen Einsatz wurde der Kompaktkettenlader 1101cp von der Firma Erdbau Baumgartner aus Irdning in der Steiermark mit der Seilbahn auf den Dachstein transportiert. In 2.700 Metern Höhe sollte ein Platz neu gepflastert und die Maschine für Fräsarbeiten und diverse andere Tätigkeiten, darunter der Transport von Pflastersteinen und Schotter, eingesetzt werden. Die Talstation Türlwandhütte liegt auf 1.702 m, die Bergstation Hunerkogel auf 2.700 m, also ein Höhenunterschied von fast 1.000 m, den der Kompaktlader zu überwinden hatte.
An der Talstation wurde der Kompaktlader über die Transportösen mit entsprechenden Gurten an einer Kabine der Pendelbahn befestigt. Der gut vorbereitete Transport vor eindrucksvoller Kulisse dauerte rund acht Minuten für eine Streckenlänge von 2.174 m und verlief ohne Probleme. Die Gondel kann eine Last von bis zu 4.400 kg transportieren – exakt das Einsatzgewicht der Maschine, einschließlich Fahrer. Oben angelangt, konnte der Kompaktlader seinen Auftrag erfüllen.
www.wackerneuson.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!