Menschen + Szene

Winkelbauer Advent: täglich für den guten Zweck

03.12.2018
24 Tage, 24 Angebote, ein Zweck: Der Adventkalender des oststeirischen Baumaschinenausrüsters Winkelbauer soll heuer Geld für karitative Zwecke in der Region einspielen.
Beim Baumaschinenausrüster Winkelbauer herrscht auch in der Vorweihnachtszeit reger Betrieb. Mit viel Elan werden in den letzten Wochen des ausklingenden Jahres im Werk in Anger zahlreiche Schaufeln, Löffel und Schnellwechsler produziert und ausgeliefert. Beim 120-köpfigen Betrieb greifen die Zahnräder allerdings nicht nur bei der Herstellung hochpräziser Baumaschinen-Werkzeuge ineinander – auch auf sozialer Ebene tut sich etwas: Mit dem ersten Adventkalender des Betriebs will Winkelbauer heuer Geld für den karitativen Zweck im Bezirk einspielen. „Wir sind stark in unserer Heimat verwurzelt. Mit dieser Aktion wollen wir einen Beitrag für ein gutes Miteinander in der Region leisten“, betont Geschäftsführer Michael Winkelbauer.


 
Fünf Euro pro Teilnehmer: Konkret werden 24 Tage lang Produkte des Unternehmens – von der Fleecejacke bis zum Schnellwechsler – kostenlos bzw. zu günstigen Konditionen angeboten. Für jeden, der sich via Mail oder über das Online-Kontaktformular (winkelbauer.com/advent) zu den Angeboten meldet, spendet Winkelbauer fünf Euro an die Lebenshilfe Weiz: „Damit wollen wir die Begleitung und Förderung von Menschen, die es viel schwerer als wir im Leben haben, ein kleines Stück weit unterstützen. Wir hoffen, das gelingt“, sagt Winkelbauer. Schon in der Vergangenheit hat das Unternehmen karitative Zwecke unterstützt: Zuletzt etwa mit dem Verzicht auf die „Grill-Pool-Challenge“. Stattdessen hatte das Unternehmen 1.500 Euro an das mobile Palliativ-Team Hartberg-Weiz-Vorau gespendet.

www.winkelbauer.com/advent
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!