Menschen + Szene

Waagner-Biro mit European Steel Award ausgezeichnet

25.09.2017
Am 14. September verlieh die European Convention for Constructional Steelwork (ECCS) bei der Eurosteel Conference in Kopenhagen den European Steel Design Award of Merit 2017 an das österreichische Stahlbauunternehmen Waagner-Biro. Ausgezeichnet wurde die Arbeit von Waagner-Biro in Zusammenhang mit dem Kuppeldach des Louvre Abu Dhabi.
Alle zwei Jahre verleiht die European Convention for Constructional Steelwork (ECCS) den European Steel Award. Damit werden die kreativsten und außergewöhnlichsten Stahl-Architekturen und -Konstruktionen prämiert. Gewidmet sind die Auszeichnungen den Besitzern, Architekten, Ingenieuren und ausführenden Stahlbauunternehmen. Die Verleihung erfolgte vor der Kulisse der Eurosteel Conference, die von 13.-15. September in Kopenhagen stattfand.



Das aufwendig gestaltete Kuppeldach des Louvre Abu Dhabi überzeugte die diesjährige Jury des European Convention for Constructional Steelwork.


Nach einem der längsten und aufwendigsten Angebotsverfahren in der Unternehmensgeschichte konnte die Waagner-Biro Stahlbau AG den Auftrag mit einem Volumen von rund 70 Mio. Euro im Sommer 2013 für sich entscheiden. Die Aufgabenstellung umfasste die Errichtung der komplexen Kuppelkonstruktion des neu entstehenden Louvre Museums in Abu Dhabi. Es besteht aus 500.000 Einzelteilen, 10.968 Stahlelementen und 2.796 Knoten. Insgesamt wurden 5.200 t Stahl und 2.000 t Aluminiumverkleidung verbaut.

„Wir sind höchst erfreut über diese hochkarätige Auszeichnung. Damit haben wir einmal mehr unter Beweis gestellt, dass wir höchsten technischen und architektonischen Ansprüchen im Bereich des Stahlbaus gerecht werden“, so Mag. Thomas Jost, CEO und Miteigentümer der Waagner-Biro AG.

www.waagner-biro.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!