Menschen + Szene

Soluto Franchise-System wächst mit Traunfellner

26.02.2019
Mit operativem Start als Soluto Franchise-Partner im März 2019 erweitert das traditionelle Bauunternehmen sein klassisches Leistungsspektrum um professionelle Brand- und Wasserschadensanierungen, zerstörungsfreie Rohr- und Kanalsanierungen sowie Leckortungen. Die Spezialisierung erfolgt als neu gegründete Soluto Mandl Traunfellner Sanierungs GmbH mit Sitz in Lilienfeld / Niederösterreich.
Mit einem Jahresumsatz von ca. 100 Millionen Euro gehört die Traunfellner-Gruppe zu den größten Bauunternehmen Österreichs. Mit einer über 125-jährigen Unternehmensgeschichte ist die Traunfellner-Gruppe für Arbeiten im Hochbau, Generalunternehmerbau, Erd- und Straßenbau, Kanalbau, Tiefbau- und Ingenieurbau sowie Spezialtiefbau bekannt. Die Partnerschaft mit dem Soluto Franchise-Netzwerk erweitert das Portfolio des Traditionsbetriebs und bietet ihm so die Möglichkeit, mit dem neuen Geschäftsfeld auch einen neuen Kundenkreis zu erschließen.
 

Von links: Martin Zagler (CEO Soluto), Irena Pfaffl (Marketing- und Salesservices / Franchise-Operations Soluto), Gottfried und Bernhard Traunfellner (beide Geschäftsführer der Traunfellner-Gruppe) und Monika Lubowiecki (Partner-Managerin Soluto).
 
„Die Expertise, über die Soluto bei Sanierungsmaßnahmen nach akuten Brand- und Wasserschäden verfügt, von Grund auf aufzubauen, ist eine große Herausforderung. Durch die Unterstützung im Franchise-System gelingt es jedoch, binnen kurzer Zeit auf einem hochprofessionellen Niveau zu operieren“, zeigt sich Gottfried Traunfellner, Geschäftsführer der Traunfellner-Gruppe, begeistert und ergänzt: „Seit Mitte Jänner sind unsere Mitarbeiter im Soluto Trainingszentrum in Korneuburg in der Grundausbildung und erlernen alles Notwendige, um später auch in diesem für sie neuen Bereich fachlich und wirtschaftlich erfolgreich zu sein.“
Dies ist insofern wichtig, als dass die Partner, wie auch bei Franchise-Systemen in anderen Branchen, rechtlich selbstständige Unternehmer bleiben. Sie sind im eigenen Namen und auf eigene Rechnung tätig, tragen Mitarbeiterverantwortung und übernehmen auch das Risiko für ihr eingesetztes Kapital und ihren wirtschaftlichen Erfolg.
Auch Martin Zagler, CEO von Soluto, freut sich über den Partnerschaftszugewinn: „Wir sind wirklich stolz, dass sich ein so großes und erfolgreiches Unternehmen für Soluto entschieden hat. Im vergangenen Jahr hat sich bereits gezeigt, dass ein sehr großes Interesse an den Vorteilen einer Franchise-Partnerschaft in Bau und Handwerk besteht. Somit sehen wir nach wie vor ein großes Potenzial, Franchise im Handwerk weiter voranzutreiben und stehen Interessenten mit Rat und Tat zur Seite.“
Nach der sechswöchigen Grundausbildung werden die Mitarbeiter von Soluto Mandl Traunfellner in den Bezirken St. Pölten, Lilienfeld, Melk und Klosterneuburg tätig sein. Die Soluto Partnerbetriebe sind in den Regionen Wien, Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland und Vorarlberg vertreten.

www.soluto.cc
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!