Menschen + Szene

OÖ Jungmaurer Cup 2018

25.06.2018
Den Sieg des oberösterreichischen Landeslehrlingswettbewerbs der Jungmaurer – des OÖ Jungmaurer Cup 2018 – holte sich der 20-jährige Thomas Buchmaier der Fa. Hehenberger Bau GmbH aus Peilstein. Er ist und war, wie er sagt, schon immer interessiert am Bau, darum absolviert er auch eine Doppellehre als Maurer und Schalungsbauer.
Dieser Gewinn ist nun ein zusätzlicher Ansporn für seine bevorstehenden Lehrabschlussprüfungen. Lehrlingsausbilder Bernhard Eder ist sehr stolz auf seinen Schützling und durfte den neu kreierten Wanderpokal, gesponsert vom Zieglerverband, für die Firma Hehenberger Bau GmbH mit nach Hause nehmen.
Zweitplatzierter ist der Schwertberger Daniel Johannes Kapplmüller, der in der Fa. Krückl Baugesellschaft mbH & Co KG in Perg ausgebildet wird. Der dritte Platz ging an Christoph Großbichler, Lagerhaus Bau GmbH Traunviertel.
 
 
 
Fünfzehn Teilnehmer stellten sich dem Wettbewerb an der Bauakademie OÖ in Lachstatt / Steyregg. Alle fünfzehn Baulehrlinge hatten zuvor während ihrer gesamten Ausbildung in der Bauakademie OÖ und im Lehrbetrieb hervorragende Leistungen abgeliefert und sich somit für den Wettbewerb qualifiziert. Die Aufgabe bestand im Aufreißen eines Grundrisses für einen Mauerwerkskörper und der Fertigstellung eines Gesimses. Dies mussten die Burschen auch noch grob und fein verputzen sowie abziehen. Eine Fachjury bewertete anhand einer detaillierten Checkliste den Aufriss und die Genauigkeit und Ebenmäßigkeit von Rohbau, Gesimse und Verputz.
Die Siegerehrung am Abend nahm der stellvertretende Landesinnungsmeister BAU und Obmann der Bauakademie OÖ KR Bmst. Ing. Herbert Pichler zusammen mit dem Geschäftsführer der Bauakademie OÖ, Harald Kopececk, MBA vor. Neben tollen Kristalltrophäen freuten sich die drei Sieger jeweils über stolze Geldpreise, vorerst ausgehändigt in Form eines Schecks: Jeder erhielt eine Netto-Lehrlingsentschädigung. Für Thomas Buchmaier hieß dies 1.443,00 Euro, entsprechend der Netto-Lehrlingsentschädigung im dritten Lehrjahr, Daniel Johannes Kapplmüller bekam 1.175,00 Euro (2. Lehrjahr) und Christoph Großbichler 817,00 Euro (1. Lehrjahr). Zusätzlich gab es noch eine Urkunde, ein Wasserwaagen-Set der Fa. Sola und eine Linzer Torte des Zieglerverbands.
Der Erst- und der Zweitplatzierte qualifiziert sich jeweils mit diesem Sieg auch für den Bundesjungmaurerwettbewerb 2018, der von 03. bis 04. Oktober 2018 am Hauptplatz in Linz ausgetragen wird. Hier kämpfen die 24 besten Maurerlehrlinge Österreichs gegeneinander.
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!