Menschen + Szene

Nie ohne das Fahrrad

13.04.2015
Das Bauunternehmen Erdbau Josef Rass aus St. Johann in Tirol wurde für Bemühungen um die Gesundheitsförderung seiner Mitarbeiter von der AUVA Landesstelle Salzburg mit dem ALLE!ACHTUNG!-Award ausgezeichnet.
Nicht nur für seine Kunden, auch in Sachen Gesundheit fü die eigenen Mitarbeiter beschreitet "Erdbau Josef Rass" immer wieder innovative Wege. Im Mittelpunkt steht dabei oft das Fahrrad. Bereits 2006 erhielt die Firma im Rahmen des Wettbewerbs "bike2business" die von Lebensministerium und WKO verliehene Auszeichnung "Fahrradfreundlichster Betrieb Österreichs in der Kategorie Originalität". 2012, 2013 und 2014 siegte man jeweils beim Fahrradwettbewerb Tirol in der Kategorie "Kleine Betriebe". Um die Fahrradleidenschaft noch zu fördern und das Fahrradfahren noch besser in den Arbeitsalltag zu integrieren, hat der Mechaniker der Firma, Johannes Rass, eine Speziallösung für die Montage der Fahrradträger auf den Baggern gefunden. Johannes Rass ist es, der technische Sonderwünsche der Kunden und der Baggerführer aufgreift, Lösungen findet und in die Tat umsetzt. Neben dem Gesundheitsaspekt punktet die originelle Initiative auch im ökologischen Sinn. "Wir legen großen Wert auf Umweltbewusstsein udn Nachhaltigkeit", bestätigt Konrad Rass. "Wir versuchen tagtäglich, aus einem an sich relativ umweltbelastenden Geschäft das ökologisch Beste zu machen."
www.rass.info
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!