Menschen + Szene

JCB: 100. Geburtstag des Firmengründers

23.06.2016
Am 21. Juni 1916 wurde Joseph Cyril Bamford in Uttoxeter, Staffordshire geboren. Knapp 30 Jahre später legte er am 23. Oktober 1945 mit der Gründung von JCB in einer kleinen Werkstatt in Uttoxeter den Grundstein für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte.
An diesem Tag wurde auch sein Sohn Anthony geboren, an den er 1975 das kontinuierlich wachsende Unternehmen übergab. Am 1. März 2001 gingen nach der Nachricht des Todes von Joseph Cyril Bamford die Flaggen in den JCB-Werken rund um die Welt auf Halbmast. Die britische Financial Times schrieb, er sei mit einer seltenen Kombination aus „technischem Genie und Vermarktungssinn“ gesegnet gewesen. 2006 trat der Sohn Jo von Sir Anthony Bamford in den Vorstand von JCB, sodass das Unternehmen nun in dritter Generation von Familienhand geführt wird.
www.jcb.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!