Menschen + Szene

Iveco: Erster Platz bei der Dakar 2016

27.01.2016
Bekannt als härteste Rallye der Welt erkämpften sich drei Iveco Trucks bei der Dakar, nach insgesamt 9.000 Vollgas Kilometer, den ersten, dritten und fünften Platz. Ein großartiger Triumph für die Iveco Piloten und den Gewinner Gerard De Rooy, Spitzenreiter des Petronas De Rooy Iveco Teams.
Über insgesamt dreizehn Etappen zeigte Gerard De Rooy einmal mehr seine herausragenden Fahr- und Navigationsfähigkeiten, bestätigte die Qualität des Iveco Powerstars und sicherte sich damit zum nunmehr zweiten Mal den ersten Platz am Stockerl. Am Ende des Wettkampfes widmete der niederländische Champion seinen Sieg seinem belgischen Navigator, Jurgen Damen, der im letzten Jahr verstarb.
„Iveco’s Erfolg auf der 2016 Edition der Dakar steht in einer beeindruckenden Reihe mit dem ‚International Truck of the Year 2016‘ für den Eurocargo und dem ‚International Coach of the Year 2016‘ für den Magelys. Iveco triumphierte bei der Dakar 2016 mit durchschlagendem Erfolg durch die exzellente Zuverlässigkeit seiner Trucks. Ich danke im Namen von Iveco Gerard De Rooy, Federico Villagra, Anton Van Genugten, Pep Vila und Ales Loprais sowie dem ganzen Team für die herausragende Leistung“, freut sich Pierre Lahutte, Iveco Brand President.
www.iveco.at

Die Ergebnisse:

Platz 1 :
Gerard de Rooy (NLD), Iveco

Platz 2:
Mardeev (RUS), Kamaz

Platz 3:
Federico Villagra (ARG), Iveco

Platz 4:
Stacey (NLD), MAN

Platz 5:
Ton Van Genugten (NDL), Iveco
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!