Menschen + Szene

Peischl Fahrzeugbau gewinnt Innovationspreis

14.11.2018
Als ältestes Fahrzeugbau-Unternehmen Österreichs entwickelt die Peischl Fahrzeugbau GmbH, Spezialist für Transportsysteme mit Sitz in Stegersbach, ihr Portfolio ständig weiter. Mit dem kranbaren Schubboden-Sattelauflieger ging der Betrieb nun als Gesamtsieger des Innovationspreis Burgenland 2018 hervor.
Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat für Wirtschaft und Tourismus Alexander Petschnig, Geschäftsführer der Wirtschaft Burgenland Harald Zagiczek und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Burgenland Klaus Sagmeister zeichneten am 13. November im Kulturzentrum Eisenstadt die besten Innovationen des Landes aus. Der Innovationspreis Burgenland 2018 wurde in drei Kategorien vergeben sowie erstmals auch ein Sonderpreis für Ein-Personen-Unternehmen verliehen. Als Gesamtsieger des Innovationspreis Burgenland 2018 erhielt Peischl 5.000 Euro Preisgeld – gesponsert von der BKS Bank – sowie eine Nominierung für den Sonderpreis Econovius der Wirtschaftskammer Österreich bzw. für den Staatspreis Innovation, die höchste heimische Auszeichnung Österreichs für besonders innovative Leistungen.



Bisher konnten nur Planenauflieger oder Container auf Wagons verladen werden. Mit dem neuen System ist es möglich, auch Schubboden-Sattelauflieger je nach Bedarf auf der Straße oder mit der Bahn zu transportieren. Das hat den Vorteil, dass Stückgut wie Paletten oder Schüttgut wie Getreide mit einem einzigen Fahrzeug von A nach B gebracht werden. Die Flexibilität und Einsatzfähigkeit des Fahrzeuges ist damit wesentlich erhöht. Auch der Umwelt tut das gut: Erfolgt ein Teil des Transports per Bahn, reduziert das den Verkehr auf der Straße und somit den CO2-Ausstoß. Gerade bei der Nord-Süd-Achse über den Brenner ist das wichtig. Entstanden ist die Innovation durch die Kundenanforderung eines der größten Spediteure Österreichs, eine solche Lösung zu entwickeln. Nach Prüfung der Marktchancen entwickelte Peischl den kranbaren Schubboden-Sattelauflieger nach höchsten Standards. Geprüft von der Rail Cargo Austria AG ist dieser bereits in Österreich auf Schiene. Weitere Details unter
 
www.innovationspreis-burgenland.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!