Menschen + Szene

Pump It Up: Dolph Lundgren trainiert Volvo Bagger

25.10.2018
Volvo Construction Equipment (Volvo CE) hat sich mit dem schwedischen Star Dolph Lundgren zusammengetan, um die ultimative Bagger-Belastbarkeit in einem mit Stunts besetzten Mini-Film Pump It Up. zur Schau zu stellen.
Der Film demonstriert die Robustheit, Vielseitigkeit und das intelligente Ingenieurswesen, das hinter der ganzen Bandbreite an Volvo-Baggern steht, und er testet die Grenzen von schwerer Ausrüstung während einem aufregenden und unterhaltsamen Army Bootcamp, das von Ausbilder Dolph Lundgren geleitet wird. Die gleiche Ideenschmiede hinter Filmen wie Rocky IV, Universal Soldier und The Expendables bestimmt die Aktion auf der Leinwand mit "Mensch gegen Maschine".
 
Klicken Sie hier, um den Film anzusehen.
 
Dolph Lundgren verleiht dem Film sein für ihn wohlbekannte komödiantische Note - eine Aufstellung von Volvo-Baggern, die zwischen 1,5 und 95 Tonnen wiegen und mit ureigenen Geschwindigkeiten durch ein strapaziöses Übungsgelände brausen.
Im Verlauf einer Serie von außerordentlichen Stunts sieht man die Maschinen, wie sie Dolph Lundgren auf einem riesigen Zementblock durch eine unbekannte Wüstenregion schleppen, mit gigantischen Reifen durch eine Schlammstrecke fahren und an wohl weltweit ersten Bagger-Klimmzügen teilnehmen - und damit die abschließende Botschaft des Films erfüllen: dass sie wirklich Bagger für jegliche Herausforderung sind. All das folgt dem kultigen Beat des Hitsongs aus 1989 ‘Pump up the Jam’ der belgischen Band Technotronic.



Dolph Lundgren war Star in größeren Hollywood-Produktionen für über 30 Jahre und er durchlebt gegenwärtig einen neuen Aufschwung seiner Popularität dank seiner Führungsrollen in neuen Hollywood-Blockbustern:Creed II und Aquaman, beide kommen später in diesem Jahr ins Kino. Mit einem fachlichen Hintergrund in Ingenieurwesen und einem Stipendium der US Universität MIT passt Dolph rundum und ideal zum Angebot an Volvo-Baggern.
Er erklärte: „Diese Rolle war wahrscheinlich die bislang ungewöhnlichste in meiner Schauspielkarriere. Es war faszinierend, die Volvo-Bagger und ihre erfahrenen Bediener bei den verschiedenen „Kräftigungsübungen“ in Aktion zu erleben – und das ganz ohne gestellte Stunts! Ganz ehrlich: Ich hätte das nicht für möglich gehalten.
Als gebürtiger Schwede fühle ich mich seit langem mit dieser alteingesessenen schwedischen Marke verbunden. Als kleiner Junge bin ich auf dem Rücksitz des Volvos meines Vaters mitgefahren. Für mich steht Volvo für einige der großartigen skandinavischen Werte: schnörkelloses Design, herausragende Qualität und praktizierter Umweltschutz. Ich bin wirklich froh, dass sich diese Möglichkeit der Zusammenarbeit ergeben hat.“
 
www.volvoce.de
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!