Menschen + Szene

Coronati-Fairnesspreis 2016

15.12.2015
Im Zweijahres Rhythmus lobt die Bundes-und Landesinnungen im Rahmen der BAUfair!-Initiative den begehrten Coronati-Fairnesspreis aus. Die Auszeichnung wird für herausragende Bau- und Planungsleistungen sowie für Projekte vergeben, die sich um Fairness und soziale Verantwortung im heimischen Baugewerbe besonders verdient gemacht haben.
Die feierliche Verleihung der Coronati-Preise findet am 6. Juni 2016 in Pörtschach am Wörthersee statt. Das Siegerprojekt wird mit 6.000 EUR prämiert. Platz 2 erhält 3.000 EUR und Platz drei 1.500 EUR. 2016 wird der Bewerb zum vierten Mal ausgetragen und zeichnet Bauprojekte aus, die hinsichtlich der Kriterien ökologisch & ökonomisch, modern & innovativ sowie ethisch & sozial besonders herausragen. Einreichungen können durch Bauherrn/Bauträger, Baumeister und Planer erfolgen. Die Preisträger werden von einer Jury aus Politikern, Interessensvertretern, Journalisten und Baufachleuten ermittelt. Ausgezeichnet werden die drei bestbeurteilten Projekte. Die Preise ergehen jeweils an das Bauunternehmen, welches das Projekt geplant und/oder ausgeführt hat, und an die Bauherrschaft. Bewerbungsfrist ist der der 25. März 2016.
Die Einreichung ist unkompliziert und erfolgt online als Upload auf der Webseite www.coronati.at oder per email an: office@bau.or.at.
 
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!