Menschen + Szene

Brenner Basistunnel: 3.900 Besucher strömten zum Tunnelfest

05.10.2017
Für einen Tag öffnete am 1. Oktober 2017 der Brenner Basistunnel zum nunmehr achten Mal seine Tunnelportale für die Öffentlichkeit. In diesem Jahr konnten der Zufahrtstunnel Ahrental, die Querkaverne und Nothaltestelle besichtigt werden.
Die Baumaschinen hatten eine kurze Ruhepause eingelegt und den Takt bestimmten die Besucher, die aus sämtlichen Bezirken Tirols angereist waren. Auch Gäste aus Südtirol und Deutschland wollten das Jahrhundertbauwerk aus nächster Nähe sehen. Ebenso groß war das Interesse der Anrainer entlang der Trasse. Die Dimension der Tunnelbaustelle und der ausgestellten Baumaschinen faszinierte Kinder und Erwachsene gleichermaßen.


Ein umfangreiches Rahmenprogramm bot auch den rund 1.500 gekommenen Kindern beste Unterhaltung.

Der Tag des offenen Tunnels begann mit einem Gottesdienst mit Hochwürden Helmut Gatterer, der vom Bläserensemble der Musikkapelle Patsch unterstützt wurde. Danach erkundeten die Besucher den Baumaschinenpark mit Baggern, Bohrjumbos (sog. Spritzbüffel), Muldenkipper und Schalwagen. Die BBT-Mitarbeiter erklärten an Infoständen den Tunnelbau mit seinen Fachbegriffen wie Stollen, Schächten und Kavernen. Vor allem für die Kinder wurde viel geboten: ein Kinderatelier mit Künstler Ben Zanon und verschiedene Spielstationen ließen keine Langeweile aufkommen. Eine Radiostation sorgte für gute Unterhaltung und für Speis und Trank war ebenfalls bestens gesorgt.

www.bbt-se.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!