Menschen + Szene

Ascendum: Spende an Frauenhaus Salzburg

27.12.2016
Auch heuer spendete das Team der Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH einen Betrag von 7.500 Euro an das Frauenhaus in Salzburg.
Anfang Dezember 2016 übergab Geschäftsführer Dr. Thomas Schmitz einen symbolischen Scheck an den scheidenden ORF-Landesdirektor Roland Brunhofer. Damit spendet das Baumaschinenhandelsunternehmen bereits im 6. Jahr in Folge an Licht ins Dunkel und zum 5. Mal zugunsten des Frauenhauses in Salzburg.
Das Salzburger Frauenhaus ist eine Zufluchtsstätte für Frauen und Kinder, die von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt in Beziehungen betroffen sind. Die betroffenen Mütter und ihre Kinder erhalten eine geschützte Unterkunft, Beratung und Betreuung durch qualifizierte Mitarbeiterinnen. Frau Mag. Birgit Thaler-Haag, Geschäftsführerin und Leiterin des Frauenhauses Salzburg: „Wir freuen uns über diese Spende ganz besonders, denn heuer haben wir um rund 25% mehr Kinder beherbergt als 2015. Mit dem Spendengeld werden Eintrittskarten für Theater- Zoo- und Museumsbesuche ebenso finanziert wie kleine Geburtstagsgeschenke für Kinder.“
www.ascendum.at
www.frauenhaus-salzburg.at
http://lichtinsdunkel.orf.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!