Maschinen + Technik

Prototyp einer neuen Windenergieanlage

08.08.2019
In Österreich wurde die weltweit erste Windenergieanlage mit modularem Stahlturm errichtet. Die Windenergieanlage wurde bei Scharndorf in Niederösterreich auf einem modularen Stahlturm mit einer Nabenhöhe von 135 m installiert. Für derartige Spezialeinsätze sind die Experten von Prangl stets die richtigen Ansprechpartner.
Die einzelnen Turmsegmente bestehen aus gekanteten Stahlelementen, die auf der Baustelle zusammengeschraubt werden. In einem weiteren Montageschritt werden diese dann übereinandergesetzt und ebenfalls verschraubt.
Für die Hauptmontage war es erforderlich, einen „beweglichen“ Großkran einzusetzen. Mit einem 650 t Raupenkran wurde schlussendlich das passende Equipment gefunden. Aufgrund des neuen Anlagentyps und der erforderlichen Anschlagmittel musste der Hauptausleger höher aufgebaut werden als üblich.


In Summe war das gesamte Kransystem 156 m hoch und hatte ein Gesamtgewicht von 950 t.
 
Zusätzlich zum Großkran war jede Menge an Zusatzequipment im Einsatz: 1 x 250 t Teleskopkran, 1 x 6 t Teleskopstapler mit langen Gabeln, 2 x 12 m Scheren-Arbeitsbühnen, 1 x 22 m Teleskop-Arbeitsbühne mit Kettenfahrwerk und 1 x 28 m Teleskop-Arbeitsbühne. Zusätzlich wurden 30 Baggermatten aus Spezialholz beigestellt.
Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung in der Windenergie sowie des umfangreichen und vielfältigen Fuhrparks wurde Prangl mit diesem Vorzeigeprojekt betraut. Die Abwicklung durch das gelbe Team erfolgte – trotz der neuen Gegebenheiten – zur vollsten Zufriedenheit.

www.prangl.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!