Maschinen + Technik

Palfinger: Neue Ladekran-Funkfernsteuerung PALcom P7

29.12.2015
Das in der neuen Palfinger Ladekran-Funkfernsteuerung PALcom P7 verbaute Assistenzsystem P-Fold unterstützt den Bediener beim Auseinanderlegen und Zusammenlegen des Kranes.
Am Foto: Der PK 65002 SH – jetzt neu mit Palfinger P-Fold (Fotos: Palfinger AG)
Komfort, Sicherheit und Effizienz standen im Mittelpunkt der Entwicklung der PALcom P7. Ausgestattet mit dem neuen P-Fold Assistenzsystem für alle Krane der SH-Baureihe erleichtert die Fernsteuerung das Auseinanderlegen und Zusammenlegen des Kranes erheblich.
Aktiviert wird das Assistenzsystem in kürzester Zeit über das Bedienmenü der PALcom P7. Danach kann der Bediener den Kran durch Auslenkung von nur einem Bedienhebel in Bewegung setzen. Die intelligente P-Fold- Steuerung übernimmt dabei die Koordination der Kranbewegungen bis hin zu einer definierten Arbeitsstellung. Nach Beenden des Arbeitseinsatzes kann das Zusammenlegen des Krans aus einer beliebigen Arbeitsstellung erfolgen. P-Fold übernimmt hier wieder die Koordination aller Kranbewegungen und steuert auch den Zusatzknickarm und die Seilwinde.
Natürlich arbeitet das System auch mit der neuen Seilspannvorrichtung RTC (Rope Tension Control) zusammen. Beide Systeme unterstützen die Rüstvorgänge des Kranes. Die Rüstzeiten verringern sich dadurch auf ein Minimum und Beschädigungen an Fahrzeug, Ladung, Seil und Umgebung werden verhindert. Neben dem deutlichen Plus an Bedienkomfort und der Vermeidung von kostenintensiven Schäden reduziert das neue Assistenzsystem die Rüstzeiten des Kranes signifikant. Damit kann wertvolle Arbeits- und Standzeit eingespart werden, und das kommt direkt der Produktivität des Palfinger Kranes zugute.
www.kuhn.at
www.palfinger.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!