Maschinen + Technik

JCB: Minibagger mit Null Emissionen

11.05.2018
Mit dem brandneuen Minibagger 19C-1 E-TEC präsentiert JCB seinen allerersten Elektrobagger. Der Flüsterbagger mit null Emissionen eignet sich besonders für den Einsatz im Inneren von Gebäuden und in emissionskritischen Innenstadtgebieten. Beim Bau von Gleistunneln und Tiefbauwerken macht er teure Abgasabzugsanlagen überflüssig.
Ein weiterer Vorteil des 19C-1 E-TEC: Der elektrische Minibagger hat mit 7 dBA einen Außengeräuschpegel, der fünf Mal niedriger ist als bei dem Pendant mit traditionellem Dieselmotorantrieb. Damit können Bauarbeiten innerorts auch zu unüblichen Zeiten ausgeführt werden ohne Anwohner zu stören, und er eignet sich für den Einsatz in lärmempfindlichen Umgebungen wie Krankenhäusern und Schulen.
Die Arbeitsleistung ist bei der vollelektrischen Maschine nicht kompromittiert – mit einer vollen Akkuladung hält der Bagger bei normaler Beanspruchung eine komplette Schicht durch. Und ist dann schnell wieder einsatzbereit, auch weil die üblichen Tagessteuerungen für das Kühl- und Motoröl entfallen.



Der Elektrobagger basiert auf dem 2017 enthüllten Premiummodell 19C-1 mit konventionellem Heckschwenkradius. Der Dieselmotor der Standardmaschine ist hier durch einen Elektromotor sowie drei moderne 104-Ah-Akkumulatoren mit einer Gesamtenergiekapazität von 312 Ah (15 kWh) ersetzt. Die modularen Akkus bestehen aus fortschrittlichen NMC-Lithium-Ionen-Zellen, wie sie in modernen Straßenfahrzeugen zum Einsatz kommen, verbaut in einem robusten Akkugehäuse, das den rauen Einsatzbedingungen am Bau standhält.
Dank modernstem 48-V-Bordsystem liefert der hocheffiziente Elektromotor ein sofort verfügbares, größeres Drehmoment als der Dieselmotor der Standardmaschine. Der E-Motor des 19C-1 E-TEC treibt die bewährte bedarfsgeregelte Hydraulik von Bosch Rexroth an und erzeugt in der Kombination dieselbe klassenführende Arbeitsleistung wie der Standard-1,9-t-Bagger.
Die hohe Effizienz dieser elektro-hydraulischen Kombination sorgt für einen deutlich geringeren Kühlbedarf – ein klein dimensionierter Hydraulikkühler und ein kleiner, thermostatisch geregelter Elektrolüfter, der den konventionellen Motorkühler ersetzt, verlängern die Akkulebensdauer und tragen zu wesentlich reduzierten Geräuschpegeln bei. Der 19C-1 E-TEC wird, wie das Dieselmodell, mit verstellbarem Laufwerk und einer Auswahl von Löffelstiellängen angeboten. Mit dem längeren 1.100-mm-Stiel beträgt die maximale Grabtiefe 2.576 mm.

www.terra-world.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!