Maschinen + Technik

Fuso eCanter: Erster vollelektrischer Lkw aus Serienproduktion

02.10.2017
Daimler Trucks feierte vor kurzem in New York die globale Markteinführung des neuen Fuso eCanter, einem vollelektrischen Leicht-Lkw aus Serienproduktion. Der Lkw wird noch dieses Jahr an Kunden in den USA, Europa und Japan ausgeliefert.
Je nach Aufbau und Einsatzart hat der Fuso eCanter eine Reichweite von rund 100 km und eine Nutzlast von bis zu 3,5 t. Der elektrische Antriebsstrang des Fahrzeugs umfasst sechs Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterien mit je 420 V und 13,8 kWh. Im Vergleich zu einer konventionellen Dieselversion lassen sich so bei den Betriebskosten bis zu 1.000,- Euro auf 10.000 km einsparen.



Zum Laden des Fuso eCanter gibt es zwei Optionen: Normales AC-Laden oder schnelles DC-Laden, welches die Batterieladezeit auf rund eine Stunde verkürzt.


„In Zeiten, in denen jeder über elektrische Lkw spricht, bringen wir als erster tatsächlich einen vollelektrischen Lkw in Serie auf den Markt. Bei Fuso haben wir inzwischen viel Erfahrung mit alternativen Antrieben und sind sehr stolz darauf, jetzt eine neue Ära einzuläuten. Unser Fuso eCanter ist eine attraktive und kosteneffiziente Alternative zu konventionellen Antrieben und ebnet den Weg für vollelektrische Lkw im städtischen Verteilerverkehr der Zukunft“, erklärt Marc Llistosella, Präsident und CEO Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation und Leiter Daimler Trucks Asia.
Innerhalb der nächsten Jahre plant die Daimler Tochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) insgesamt 500 Lkw dieser Generation an ausgewählte Kunden zu liefern. Die Großserienproduktion ist für 2019 geplant.

www.daimler.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!