Maschinen + Technik

Aldrian startet mit zwei neuen Kobelco Baggern durch

27.10.2017
Seit über 35 Jahren befindet sich der Diabas-Abbau Oberhaag im Besitz der in Wies ansässigen Firma Aldrian Transport- & Schotter GesmbH. Das Unternehmen ist ein beliebter Arbeitgeber in der Region und als Lieferant hochwertiger Rohstoffe auch weit über die Steiermark hinaus geschätzt.

Philipp Aldrian (Prokurist der Firma Aldrian Transport- & Schotter GesmbH; 2. Von links) fühlt sich durch Walter Schwarz (zuständiger Betreuer der Firma Kohlschein, 2.v.r.) und Stefan Jonke (Geschäftsführer der Firma Kohlschein, rechts) bestens betreut. Baggerfahrer Gernot Grill (Firma Aldrian, ganz links) ist von seinem neuen Kobelco SK300LC-10 begeistert.

Der von der Firma Aldrian eingesetzte Maschinenpark wurde vor wenigen Monaten durch zwei neue Kobelco Bagger erneuert. Dazu Philipp Aldrian: „Aufgrund unserer engagierten Zukunftspläne für den Steinbruch Oberhaag haben wir uns dazu entschlossen, in einen neuen Bagger im 50 t Bereich für die Beladung der Mulde an der Wand zu investieren. Der Name Kobelco steht nach wie vor für Qualität und dieser Ruf wurde auch durch meine persönlichen Eindrücke im Testbetrieb bestätigt. Das Gerät ist sehr angenehm zu fahren, reagiert sehr feinfühlig und weniger aggressiv als andere Bagger. Dazu kommt beim SK500LC ein Verbrauch von 33 l, der mich in der 50 t Klasse wirklich beeindruckt und deutlich unter unseren Vergleichswerten mit anderen Geräten dieser Größe liegt. Diese positiven Erfahrungen waren auch ausschlaggebend dafür, mit einem zweiten neuen Kobelco Bagger – einem SK300LC-10 – die Beschickung der Aufbereitung zu optimieren. Auch dieser ist mit einem Verbrauch von um die 18 l sehr sparsam und lässt technisch keine Wünsche offen.“

Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe von Baublatt.Österreich.

www.aldrian.at
www.kohlschein.at
www.wohlgenannt.co.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!