Baustoffe + Bautechnik

Leicht wie Kunststoff, stark wie Beton

23.04.2018
Egal ob auf Industrieflächen, an Tankstellen, Waschstraßen, oder Einkaufszentren: Wo immer die Gefahr besteht, dass Öl oder Benzin ins Entwässerungsnetz gelangen könnte, muss das Abwasser vorbehandelt werden. Kein Problem für ACO: Der Abwasserspezialist bietet für diese Herausforderung die Leichtflüssigkeits- und Mineralölabscheider aus GFK.
Collect, Clean, Hold and Release – so fasst ACO den Umgang mit Oberflächenwasser zusammen. Die Abscheider von ACO leisten einen wichtigen Beitrag zur zweiten Station der Systemkette. Dabei wird das gesammelte Oberflächenwasser von Verkehrsflächen und Parkplätzen gereinigt, um zu verhindern, dass Sedimente, Reifenabrieb oder Schwermetalle in die Kanalisation oder in die Natur geleitet werden. Zum Einsatz kommen hier die Abscheider von ACO aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Der Leichtflüssigkeitsabscheider verhindert, dass Schadstoffe das Trink- oder Grundwasser verunreinigen. Ein Ölabscheider oder auch Benzinabscheider behandelt das Abwasser soweit, dass Mensch und Umwelt geschützt werden.


 
ACO verwendet für seine Abscheider GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff). Dabei handelt es sich um ein leichtes Verbundmaterial, welches aus Glasfasern verstärkt durch Polyesterharzbinder hergestellt wird. Gemeinsam verleihen sie dem Verbundstoff seine einzigartigen Eigenschaften: GFK ist leicht wie Kunststoff, jedoch stark wie Beton. Faserverstärkte Kunststoffe werden aufgrund ihrer großartigen Materialeigenschaften in den verschiedensten Industriebereichen wie Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Schifffahrt eingesetzt. Warum sich GFK als hervorragendes Material für den Erdeinbau eignet, weiß Dr. Ernst Strasser, Geschäftsführer von ACO: „Einer der zahlreichen Vorteile von GFK ist sein geringes Gewicht. Es ermöglicht einen günstigen Transport und ein einfaches Handling auf der Baustelle, weil keine schweren Hebegeräte erforderlich sind.“ GFK ist zudem bei statischer und dynamischer Belastung sowie äußeren Bedingungen wie Wetter, UV-Strahlung sowie chemischen Angriffen im hohen Grad beständig. „Außerdem profitieren unsere Kunden von unseren maßgeschneiderten Lösungen. ACO setzt mit GFK individuelle Wünsche in Bezug auf Form, Oberfläche und chemische Zusammensetzung flexibel um.“, so Dr. Strasser.
 
www.aco.at
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!