Service + Termine

Universität Liechtenstein: Lässt sich eine nachhaltige Umwelt entwerfen?

12.09.2017
Vom 14. September bis 6. Oktober wird an der Universität Liechtenstein die Ausstellung „Regenerative.li“ gezeigt, bei der gesamtheitliche Ansätze für eine nachhaltige und regenerative Lebensumgebung präsentiert werden. Ein Podiumsgespräch am 28. September gibt zusätzliche und vertiefende Einblicke.
Während der letzten drei Jahre haben sich die Architektur-Studierenden der Universität Liechtenstein in der Vorlesung „Regenerative Environments“ mit dem Alpenrheintal und insbesondere Liechtenstein und seiner Umgebung auseinandergesetzt. Dazu wurde eine große Bandbreite von Themen diskutiert, bearbeitet und schließlich zu räumlichen Projektvorschlägen zusammengefasst, die dazu beitragen könnten, Liechtenstein regenerativer zu gestalten.

Die Themen, die von den Studierenden bearbeitet wurden, reichen von Wohnbau, Gewerbe- und Mischnutzungen über Infrastruktur, Mobilität, erneuerbarer Energieproduktion und -versorgung, Biodiversität, Land- und Forstwirtschaft, bis hin zur Kohlenstoffbindung oder dem Wassermanagement. Für die Ausstellung wurden zehn dieser Arbeiten ausgewählt und am Podiumsgespräch vom 28. September 2017 werden hochkarätige Experten der Frage „Lässt sich eine nachhaltige Umwelt entwerfen?“ auf den Grund gehen.

www.uni.li
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!