Service + Termine

Topcon: Ausblick auf die digitalisierte Baustelle der Zukunft

01.09.2017
Alle Welt spricht von BIM und Baustelle 4.0. Was heute schon möglich ist und wie smarte Hard- und Software Lösungen bald den Baustellenalltag erleichtern könnten, zeigt Topcon im Rahmen der Intergeo, Kongress- & Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation & Landmanagement, von 26.-28. September in Berlin.
Digitalisierte Bauprozesse und Infrastrukturprojekte werden nach und nach zum Standard, an dem künftig kein Planer, Bauunternehmen und Auftragnehmer vorbeikommt. Aus diesem Grund demonstrieren die Topcon-Experten auf ihrem Messestand der Intergeo das perfekte Zusammenspiel verschiedener Komponenten entlang der gesamten Prozesskette in einem digitalisierten Projekt. Beginnend mit Tools zur Massendatenerfassung über Entwurf- und Planungssoftware, in der diese Daten zum Modell werden, bis hin zur Übertragung dieser 3D-Modelle auf alle Baumaßnahmen.

Geboten wird interessierten Fachbesuchern neben zahlreichen Demonstrationen auch eine tägliche Vortragsreihe zum Thema SmoothRide-Technologie, einer Zukunftstechnologie zur professionellen Fahrbahnoberflächensanierung. Zudem finden im Innenhof des Messegeländes Flugdemos statt und sämtliche Fragen rund um das Thema Massendatenerfassung und Bauwerksüberwachung aus der Luft werden beantwortet. Ziel des Topcon-Teams ist es, dabei nicht nur zu präsentieren was bereits möglich ist, sondern auch im direkten Austausch mit Baupraktikern Lösungen aufzeigen und konkret auf aktuelle Herausforderungen individuell einzugehen.

www.topcon.eu
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!