Service + Termine

Composites Europe 2017: Gute Prognosen für das Bauwesen

28.08.2017
Von 19. bis 21. September findet am Messegelände Stuttgart mit der Composites Europe, die 12. europäische Fachmesse und Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen statt. Ein eigener Themenschwerpunkt-Tag „Building and Construction“ unterstreicht die zunehmende Wichtigkeit der Baubranche.
Die Bau- und Konstruktionsindustrie ist der wichtigste Wachstumsmarkt für faserverstärkte Kunststoffe. Laut der „9. Composites-Markterhebung“ der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany hat sich kein anderes Anwendungsfeld so dynamisch entwickelt. Die Composites Europe spiegelt diese Entwicklung wider und widmet am 20. September einen ganzen Messetag dem Thema Bau und Konstruktion in der Verbundwerkstoff-Welt. Gezeigt wird, wie sich Verbundwerkstoffe solo oder in Kombination mit anderen Materialien für die Bau- und Konstruktionsbranche nutzen lassen. Zudem behandeln ausführliche Fachvorträge die Grundlagen, Trends und Innovationen von Composites im Bau- und Konstruktionssektor.

Damit greift die Messe ein zentrales Thema der Branche auf. Denn der zunehmende Einsatz von Verbundwerkstoffen betrifft nicht nur die glasfaserverstärkten Kunststoffe (GFK), die im Bauwesen bereits seit Jahren dominant sind. Im Kommen sind auch kohlefaserverstärkte Kunststoffe (CFK), deren weltweiter Verbrauch sich laut „Composites-Marktbericht 2016“ von CCeV und AVK bis zum Jahr 2022 auf 12.100 t verdoppeln soll.

www.composites-europe.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!