Projekte + Planung

Pfeifer Seil- und Hebetechnik liefert wichtige Bauteile für die Generali Arena

30.11.2017
Das Unternehmen Pfeifer Seil- und Hebetechnik ist derzeit maßgeblich an der Realisierung der neuen Wiener Generali Arena beteiligt. Der Seilbau-, Hebe- und Bautechnik-Spezialist liefert für das Projekt 17,5 Tonnen Zugstäbe an.
Nach dem Baubeginn im Juni 2016 ist mit der Eröffnung des Stadions des Traditions-Fußballclubs Austria Wien im Juli 2018 zu rechnen. Das Vorhaben firmiert bei FK Austria Wien unter S.T.A.R.-Projekt. „Es umfasst eine Fußball-Akademie und ein regionales Nachwuchszentrum,“ erklärt dazu Christoph Pflug, Pressesprecher von FK Austria Wien.


Michael Stadler, Geschäftsführer von Pfeifer Seil- und Hebetechnik Österreich.

Nach der Fertigstellung können in der Wiener Generali-Arena bis zu 17.500 Zuseher einem Match beiwohnen und so Fußballspiele bis zur Dimension eines Champions-League-Halbfinales ausgetragen werden. Die Klassifizierung reicht selbst für ein Europa-League Finale. „Insgesamt gibt es jährlich in Österreich nur eine handvoll ähnlich gelagerter Aufträge. Deshalb ist es für uns sehr erfreulich, hier die technische Kompetenz unseres Konzerns beweisen zu können“, so Michael Stadler, Geschäftsführer von Pfeifer Seil- und Hebetechnik Österreich.

www.pfeifer.info
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!