Projekte + Planung

50 Jahre ILF

17.08.2017
6.000 Projekte in 150 Ländern, 2.000 Mitarbeiter, 40 Bürostandorte auf fünf Kontinenten – dies sind einige aktuelle Kennzahlen eines Beratungs- und Ingenieurunternehmen, das 1967 als kleines Start-up in Österreich begonnen hat und anlässlich der 50 Jahr Feier auch über künftige Herausforderungen informiert.
Als Pius Lässer vor 50 Jahren ein Ingenieurbüro in Innsbruck gründete und zwei Jahre später Adolf Feizlmayr als Partner dazu stieß, konnten beide kaum ahnen, dass sich ihr Unternehmen in den darauffolgenden fünf Jahrzehnten zu einem echten Global Player entwickeln sollte. Nicht nur die Größe hat sich verändert, auch das Betätigungsfeld ist vielseitiger geworden.



Heute ist die ILF-Gruppe ein weltweit aktives, familiengeführtes Ingenieur- und Beratungsunternehmen und unterstützt ILF seine Kunden mit Beratungs- und Ingenieurleistungen in den Bereichen Öl und Gas, Energie und Klimaschutz, Wasser und Umwelt sowie Verkehr und Bauwerke. Das Unternehmen befindet sich vollständig im Privatbesitz der Gründerfamilien und ist daher vollkommen unabhängig von Hersteller-, Lieferanten- und Bankeninteressen. Für die heimischen Standorte werden jährlich rund 70 neue Mitarbeiter gesucht. Lesen Sie das ausführliche Portrait in der August Ausgabe von Baublatt.Österreich.

www.ilf.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!