Maschinen + Technik

Zwei Volvo A60H im Hartsteinwerk Loja

13.12.2017
Im Herbst dieses Jahres wurden die ersten beiden knickgelenkten Dumper Volvo A60H – die größten am Markt erhältlichen knickgelenkten Dumper mit Tier 4-final Abgasreinigung – an das Hartsteinwerk Loja in Niederösterreich übergeben.
Mit einer Historie, die weit in die letzten Jahre der Donaumonarchie zurückreicht, zählt das Hartsteinwerk Loja wohl zu einem der interessantesten Bergwerke Österreichs. Um das wirtschaftlich wertvolle Gestein, das auf mehreren Etagen abgebaut und den Brech- und Siebanlagen zugeführt werden muss, kostengünstig zu manipulieren, wurde der Fuhrpark mit einem Investment von rund 13 Mio. Euro weitgehend mit neuen Maschinen ausgestattet. Darunter auch zwei Volvo A60H, die mit einer Transportkapazität von gut 55 t jährlich rund 800.000 t Hartgestein vom Berg transportieren werden.

Prokurist Christian Häusler: „Mit diesen beiden größten Volvo Dumpern, als Leistungsträger für den Massenguttransport in unserem Fuhrpark, sind wir sehr gut aufgestellt. Wir gehen davon aus, dass damit auch unser Bedarf für die nächsten 7 bis 8 Jahre gedeckt sein wird.“

www.ascendum.at

Lesen Sie mehr über diesen Einsatz der beiden knickgelenkten Dumper Volvo A60H in der nächsten Ausgabe von Baublatt.Österreich.
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!