Maschinen + Technik

Liebherr: Vier XPower-Radlader in Tunnelausführung

25.01.2018
Tunnelbau zählt zu den anspruchsvollsten Einsatzgebieten für Baumaschinen. Speziell für diese harten Arbeitsbedingungen abgestimmt, bietet die Firmengruppe Liebherr die XPower-Radlader L 550, L 556, L 566 und L 576 seit kurzem auf Wunsch in besonderer Tunnelausführung an.
Das Tunnelpaket für Liebherr-Radlader enthält viele spezifische Details, um für den Tunneleinsatz ein hohes Maß an Robustheit sicherzustellen. Für eine hohe Maschinenverfügbarkeit reinigt ein Vorabscheider die Motoransaugluft vor, die im Tunnel typischerweise mit Staub oder Partikeln belastet ist. Ein Kolbenstangenschutz aus Stahl sichert den Kippzylinder am Hubgerüst vor herabfallendem Gestein. Die Lampenträger der Fahrscheinwerfer haben ein Schutzgitter und sind ebenfalls aus Stahl. Sogar der stabile Klimakasten ist aus Metall gefertigt. Ein bulliger Rammschutz bewahrt die Motorhaube und den Motorraum vor Beschädigungen in beengten Tunnelbaustellen.



Sicherheit ist bei Arbeiten im Tunnel oberstes Gebot. Daher sorgen beim Tunnelpaket leistungsstarke LED-Scheinwerfer für gute Lichtverhältnisse im kompletten Nahbereich der Maschine. Eine akustische Rückfahrwarneinrichtung gehört ebenfalls zur Ausstattung für den Tunneleinsatz: Sie warnt Personen im Umfeld, wenn der Liebherr-Radlader reversiert. Abgerundet wird das neue Liebherr Tunnelpaket für die XPower-Radlader L 550, L 556, L 566 und L 576 mit einer schallgedämpften Spezialkabine, deren Frontscheibe aus Panzerglas ist. Sie bietet einen Überrollschutz (ROPS) und sichert den Maschinenführer effektiv vor herabfallenden Objekten (FOPS), was im Tunnelbau besonders wichtig ist.

www.liebherr.com
Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden Sie eine neuere Version herunter!